Gore Antistatik Technologie

Für Arbeiten mit entzündlichen Stoffen ist antistatische Kleidung unverzichtbar.

Obermaterial
GORE® Membrane mit Gore Antistatik Technologie
Innenfutter
Ladung
Keine Funkenbildung

Die Gore Antistatik Technologie ist eine Hightech-Lösung zur Vermeidung von elektrostatischer Aufladung von Kleidung. Ein extrem feines Netz an leitfähigen, nanoskaligen Carbon-Partikeln ist fest in die mikroporöse Struktur der Membrane eingebaut. Entstehende Ladungen werden so zuverlässig über die gesamte Kleidung abgeleitet. Die Schutzschicht ist unter dem Obermaterial platziert, sodass auch bei einem Reißen der Kleidung die antistatischen Eigenschaften erhalten bleiben. Zusätzlich kann im Bedarfsfall durch die Wahl eines entsprechenden Obermaterials Schutz vor Flammen integriert werden. GORE® Bekleidung mit der Gore Antistatik Technologie übertrifft die Schutzvorschriften gemäß DIN EN 1149-3.

Norm

Schutzkleidung – Elektrostatische Eigenschaften – Teil 3: Prüfverfahren für die Messung des Ladungsabbaus

Ideal für

Arbeiter in der Öl- und Gasindustrie und der Telekommunikationsbranche

Normkonformität

  • Die speziellen Merkmale der Oberflächentechnologie werden gemessen gemäß DIN EN 1149.