GORE® CROSSTECH® Funktionstextilien Die spezielle Textiltechnologie bietet Schutz vor dem Durchdringen von Blut und anderen Körperflüssigkeiten.

GORE® CROSSTECH® fabrics

GORE® CROSSTECH® Nässesperren sind gemäß ISO 16604/ASTM F 1671, Prüfverfahren C, SOP-12-013 getestet. Für die entsprechende Zertifizierung wird das Laminat auf seinen Widerstand gegen das Durchdringen von durch Blut übertragbaren Krankheitserregern hin geprüft. Die Prüfung erfolgt mit dem Bakteriophagen Phi-X174. Die Schutzeigenschaften der Sperre muss auch nach Hitzeeinwirkung und starker Beanspruchung intakt bleiben. Der verwendete Ersatzvirus Phi-X-174 hat ungefähr dieselbe Größe wie der kleinste aller gefährlichen Krankheitserreger.

GORE® CROSSTECH® Produkte sind zudem dauerhaft wasserdicht und minimieren durch ihre herausragende Atmungsaktivität die Gefahr von Hitzestress.

Schuhe und Handschuhe mit GORE® CROSSTECH® Nässesperre, gehen noch über die Anforderungen internationaler Normen und Vorschriften hinaus. Diese Produkte fungieren als Barriere gegen Blut, andere Körperflüssigkeiten und Chemikalien wie Batteriesäure, Hydraulikflüssigkeiten, konzentrierte Chlorlösungen und Feuerlöschschaum.

Ideal für

  • Feuerwehrleute bei der Brandbekämpfung
  • Sanitäter und Rettungsdienstmitarbeiter
  • Rettungseinsätze

Normkonformität

In Bezug auf Wasserdichtigkeit werden die Anforderungen von DIN EN 343, ISO 14369 (Regenturm) oder den Schutzkleidungsnormen EN 469, ISO 14116, ISO 116212 bei Weitem übertroffen.

Feuerwehr- und Rettungseinsätze

  • GORE® CROSSTECH® Funktionsmaterial für rettungsdienstliche Einsatzkleidung (EMS)

  • GORE® CROSSTECH® Stiefel

  • GORE® CROSSTECH® gloves

  • GORE® CROSSTECH® Handschuhe + Gore Grip Technologie