Performance Zone Technologie für militärische GORE-TEX Regenschutzanzüge

Spezifischer Schutz für unterschiedliche Anforderungen einzelner Körperbereiche.

Performance Zone Technology for GORE-TEX Military Rain Suits

Die meisten Regenschutzanzüge bestehen aus nur einem Material, das viele unterschiedliche und manchmal auch gegensätzliche Anforderungen erfüllen muss. Spezialeinheiten, schnelle Eingreiftruppen und Infanterie – sie alle haben jeweils spezifische funktionale Anforderungen, die sich häufig auf bestimmte Körperbereiche beziehen. Die Performance Zone GORE-TEX Produkttechnologie erlaubt es Gore, bestimmte Bereiche eines Regenschutzanzugs mit unterschiedlichen Eigenschaften zu versehen.

Bei Soldaten, die beispielsweise Rucksäcke tragen, sollten die Schulterbereiche abriebfest sein. Die leichte, verstaubare Kapuze mit Gore Microgrid Backer-Technologie ist am besten im Kragen zu verstauen. Bei einem militärischen Regenschutzanzug kommt im Frontbereich ein atmungsaktiveres Material zum Einsatz.

Verwandte Produkte

  • Schutz vor Stichflammen für Kampfuniformen

    Die flammhemmende GORE® PYRAD® Textiltechnologie schützt die Soldaten vor Stichflammen in Kampfsituationen.

  • GORE-TEX Produkttechnologie für militärische Regenschutzanzüge

    Dieses atmungsaktive Kleidungsstück isoliert und schützt vor Wind, Kälte und Nässe. Es trägt sich ergonomisch und fühlt sich angenehm auf der Haut an.

  • GORE® PYRAD® Textiltechnologie für GORE-TEX Regenschutzanzüge

    Die neue GORE® PYRAD® Textiltechnologie kombiniert geringes Gewicht und Wetterschutz mit Schutz vor Hitze und Flammen.

  • GORE® WINDSTOPPER® Technologie für wärmedämmende Anzüge

    Angehörige der Streitkräfte, die ihren Dienst unter extrem kalten und windigen Umgebungsbedingungen leisten, bleiben in wärmedämmenden GORE® WINDSTOPPER® Anzügen angenehm warm.

  • GORE® CHEMPAK® Textiltechnologie zum Schutz vor chemischen und biologischen Stoffen

    Die GORE® CHEMPAK® Textiltechnologie schützt Soldaten vor den Gefahren von chemischen Stoffen.