GORE-TEX Nässesperre mit GORE® CROSSTECH® & GORE® AIRLOCK® Spacer Produkttechnolgien

Wenn Geschwindigkeit und Beweglichkeit zählt

Obermaterial
GORE-TEX Nässeperre mit GORE® CROSSTECH® & GORE® AIRLOCK® Spacer Produkttechnologien
Innenfutter
Wasserdampf (Schweiß)
Wasser/ Heißdampf/ Löschwasser
Blut, durch Blut übertragbare Krankheitserreger
Membrane zum Innenfutter
Obermaterial
GORE-TEX Nässeperre mit GORE® CROSSTECH® & GORE® AIRLOCK® Spacer Produkttechnologien
Innenfutter
Wasserdampf (Schweiß)
Wasser/ Heißdampf/ Löschwasser
Blut, durch Blut übertragbare Krankheitserreger
Membrane zum Obermaterial

Bei ihren Aufgaben benötigen Feuerwehrleute häufig Schutzkleidung, die sie möglichst nicht in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt und dennoch Schutz gemäß DIN EN 469, Leistungsstufe 2, bietet. GORE-TEX Nässesperren mit GORE® CROSSTECH® & GORE® AIRLOCK® Spacer Produkttechnologien sind leichter und weniger sperrig – zentrale Kriterien zur Vermeidung von Hitzestress. Feuchtigkeit kann schnell entweichen, wodurch die Gefahr von Hitzestress deutlich gesenkt wird und die Bekleidung schneller trocknet.

Das GORE® AIRLOCK® System besteht aus einem zweilagigen Laminat, das sich aus einer PTFE-Schicht auf einem meta-Aramid/para-Aramid-Vliesstoff mit chemikalienbeständigen Abstandhaltern aus geschäumtem Silikon zusammensetzt.

Durch die Kombination eines thermisch schützenden Isolation mit der einer Nässesperre im Innenfutter wird weniger Feuchtigkeit in den einzelnen Bekleidungsschichten gespeichert, sodass diese schneller trocknen. Leichtere Bekleidung bedeutet für den Träger eine geringere Gefahr von Hitzestress und ermöglicht ein sicheres Arbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg. Je nachdem wie das Laminat aufgebaut ist, bietet die Kleidung einen optimierten Schutz vor Hitze und dem Eindringen von Flüssigkeiten oder eine optimierte Atmungsaktivität: Ist die Membrane außerhalb der thermischen Isolation positioniert, schützt sie die Isolation vor Feuchtigkeit. Liegt sie innen, d.h. nach der thermischen Isolation, bietet die Bekleidung höheren Tragekomfort. GORE® CROSSTECH® Produkttechnologie bietet dauerhaften Schutz vor dem Durchdringen von Blut und anderen Körperflüssigkeiten.

Ideal für

  • Endanwender, die bei ihrer Schutzkleidung gemäß DIN EN 469, Leistungsstufe 2, besonderen Wert auf Bewegungsfreiheit legen
  • Endanwender, die schnell trocknende Schutzkleidung gemäß DIN EN 469, Leistungsstufe 2, suchen

Verwandte Produkte

  • GORE-TEX Feuerwehrkleidung Flameliner-Laminat

  • GORE-TEX Feuerwehrkleidung Fireblocker-Laminate

  • GORE-TEX Stiefel

  • GORE-TEX Handschuhe

  • GORE-TEX Handschuhe + Gore Grip Technologie

  • GORE-TEX PYRAD® Schutzkleidung für technische Rettungseinsätze