GORE-TEX Feuerwehrhandschuhe + Gore Grip Technologie

Bessere Taktilität und Griffsicherheit für bessere Brandbekämpfung

GORE-TEX firefighting gloves plus GORE® grip technology

Gelegentlich benötigen Feuerwehrleute bei der Brandbekämpfung ein hohes Maß an Tastgefühl und Fingerfertigkeit. Das einlagige GORE-TEX Membran-Insert ist in der Form eines Handschuhs gefertigt. Es ist außergewöhnlich dünn und extrem strapazierfähig. Seine verschweißtenNähte sind flexibel und kaum spürbar. Bei der Gore Grip Technologie ist das Membran-Insert vollflächig mit dem Innenfutter und fest mit dem Obermaterial des Schutzhandschuhs verbunden. Diese Konstruktion ermöglicht ein deutlich verbessertes Tastgefühl, verhindert ein Verschieben der Lagen gegeneinander und erlaubt ein leichteres An- und Ausziehen. All das gewährleistet ein hohes Maß an Präzision und einen sicheren Griff beim Arbeitseinsatz.

Ideal für

Technische Hilfeleistung

Normen

  • DIN EN 659 – Schutzhandschuhe für die Feuerwehr
  • EN ISO 6530 – Schutzkleidung – Schutz gegen flüssige Chemikalien – Prüfverfahren zur Bestimmung des Widerstands von Materialien gegen das Eindringen von Flüssigkeiten (ISO 6530:2005)

Technologien

  • GORE-TEX Handschuhe

    Mit warmen, trockenen und geschützten Händen lassen sich die schwersten Arbeiten um ein Vieles leichter erledigen.

  • Was ist ein GORE® Funktionstextil?

    GORE-TEX Produkte sind bekannt für dauerhaften, komfortablen und zuverlässigen Wetterschutz – von Kopf bis Fuß. Aber was genau ist ein GORE® Funktionstextil?

Verwandte Produkte

  • GORE-TEX Feuerwehrkleidung Flameliner-Laminat

  • GORE-TEX Feuerwehrkleidung Fireblocker-Laminate

  • GORE-TEX Feuerwehrkleidung mit GORE® AIRLOCK® Spacer Produkttechnologie

  • GORE-TEX Stiefel

  • GORE-TEX Handschuhe

  • GORE-TEX PYRAD® Schutzkleidung für technische Rettungseinsätze