Mikroklima

Man kann sie zwar nicht sehen, aber unser Körper ist ständig von einer hauchdünnen, schützenden Luftschicht umgeben, dem "Mikroklima".

Am wohlsten fühlen wir uns allgemein bei einem Mikroklima von ungefähr 32 Grad und einer relativen Feuchtigkeit von weniger als 30 %. Bereits geringste Änderungen werden sofort wahrgenommen und können dazu führen, dass wir uns unwohl fühlen.

Doch was für Oberkörper und Schultern gut und angenehm ist, ist nicht zwangsläufig auch für die Hände und Füsse gut. Jede der fünf Körperzonen reagiert anders.

Klicken Sie auf eine der Körperzonen, um mehr zu erfahren.

 

Kopf

Mehr


Rumpf

Mehr


Hände

Mehr


Beine

Mehr


Füsse

Mehr